filben's blog

Reviews, Features, Screenshots

Test: Faster, Baby! (DLC)

Mafia 3 Faster, Baby! Story DLC

Der Faster, Baby! DLC ist die erste Story-Erweiterung für Mafia 3, und ein weiterer Beweis, dass Hangar 13 es eigentlich draufhaben, ein tolles und straffes Missions-Design abzuliefern. Faster, Baby! überrascht mit actiongeladenem Gameplay und Missionen, die an frühere Qualitäten der Vorgänger anknüpft.

In diesem Story-DLC trifft sich Lincoln mit Charles “The Voice” Laveau, der ihn um Hilfe bittet. Diverse Bürgerrechtler haben Beweise gegen den in der Sinclair Perish Gemeinde—ein neues begehbares Gebiet—ansässigen Sheriff Walter “Slim” Beaumont gesammelt, der versucht in der kleinen Ortschaft den “weißen Status-Quo” zu erhalten und nicht vor Mord zurückschreckt, um Schwarze aus der Ortschaft dauerhaft zu entfernen. Die gesammelten Beweise fallen Slim jedoch in die Hände, als dieser einen weiteren Schwarzen kaltblütig ermordet. Zusammen mit Charles Tochter Roxy soll Lincoln diese Dokumente wiederbeschaffen.

Mafia 3 Faster, baby! Roxy and Lincoln

Und wie wir die Dokumente wiederbeschaffen! Bei Faster, Baby! ist der Name Programm. Auf euch wartet ein tempogeladener Ausritt, mit der sympathischen und schnippischen Roxy und dem “Landwirt” Mitch “M.J.” Decosta, der sein eigenes Gras anbaut und konsumiert, um die Schmerzen einer alten Kriegsverletzung zu reduzieren—seine Worte.

Mafia 3 Faster, baby! Story DLC Lincoln Clay and Roxy Laveu

Der DLC bietet sowohl geradliniges als auch ein halboffenes Missionsdesign. Zum einen müsst ihr unbemerkt in ein Polizeirevier eindringen, zum anderen müsst ihr während einer mörderischen Fahrt die Aufmerksamkeit der Polizisten auf euch ziehen. Zwei Schwarze in einem Auto wären normalerweise schon genug in Sinclair Perish, wenn aber eine Person dabei noch aus dem Auto lehnend mit einer automatischen Feuerwaffe ballert und ihr mit eurem Wagen ganze Ortsteile verwüstet, habt ihr bald das gesamte Personal der Sinclair Perish Polizei am Hals. Wenn ihr in einem Ortsteil genug Schaden angerichtet habt, wird der nächste Ortsteil frei geschaltet. Auf dem Weg dorthin gilt es, weitere Streifenwagen und Straßensperren abzuwehren.

Mafia 3 Faster, baby! DLC Explosion

Der Unterschied hierbei, im Gegensatz zum altbekannten “Verursache Schaden in der Summe X”, ist, dass das Tempo wesentlich höher ist. Es wird während der ganzen Zeit kein Fuß aus dem Auto gesetzt: Vollgas die ganze Zeit, explodierende Autos, zertrümmerte Zäune, Stände und Schilder, Verfolgungsjagden mit der Polizei, während eure Beifahrerin wie eine Irre ballert und ihr selbst auch aus dem Auto feuert, was das Eisen hergibt.

Mafia 3 Faster, Baby! Story DLC Roxy Shooting Ride

Dann, später, verfolgt ihr Slim erst zu Fuß. Das geradlinige Leveldesign führt euch zu Situationen, aber auch an Lokalitäten, die ihr nicht verpassen sollt. An einer Passage bekommt ihr Rückendeckung von Roxy und ihrem Scharfschützengewehr, während Verstärkung der Polizei eintrifft. Türme und Häuser stürzen ein; Chaos pur. Anschließend schnappt ihr euch ein Auto und die Verfolgungsjagd geht mit geballter Auto-Action weiter.

Mafia 3 Faster, baby! Story DLC Walter Slim Beaumont Racist

Und genauso schnell wie ihr durch Sinclair Perish rast und alles in Schutt und Asche legt, ist der DLC auch schon vorbei. Zwar werden auch optionale Missionen angeboten, die euch noch ein, zwei Stunden weiter beschäftigen, aber diese Missionen reihen sich auch wieder in die übliche Mafia-3-Standardkost ein. Für den Spielspaß von ca. eineinhalb Stunden—in einem Gebiet was abseits der Story ziemlich leblos wirkt—sind knapp 15 EUR allerdings zu viel verlangt. Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Entwickler sich tatsächlich unglaublich schwertun, ein straffes und narratives Missionsdesign zu liefern, es deshalb so wenig davon im Hauptspiel gibt und mit Faster, Baby! fast schon unverschämt viel Geld dafür verlangt wird. Wenn die Entwickler irgendwann einen effizienteren Weg finden, Missionen im Stil der alten Mafia-Teile einzubauen, könnte uns wirklich ein großartiges Spiel bevorstehen.

Faster, Baby! ist erhältlich via Steam, PlayStation Store und Xbox Live für 14,99 EUR.

Kommentar verfassen

filben's blog © 2017 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Schließen