filben's blog

Reviews, Features, Screenshots

E-Sport Games und die höchsten Preisgelder

Wir alle wissen, wie stark sich der E-Sport in den letzten Jahren entwickelt hat. Der Aufstieg des professionellen Gamings ist auch deswegen so beeindruckend, da das Gaming vorher nur als eine Randerscheinung wahrgenommen wurde und es waren erst die Breitbandinternetleitungen, die dem E-Sport den Weg zum aktuellen Erfolg ebneten. Heutzutage kann jeder online bei den Turnieren zuschauen. Doch welche Turniere sind hier besonders wichtig? Mit immer mehr Spielen und immer mehr Turnieren kann man schon Mal den Überblick verlieren. In der folgenden Liste werden die wichtigsten Spiele mit den höchsten Preisgeldern betrachtet.

Campeonato de League of Legends | CPRecife3

‘Campeonato de League of Legends | CPRecife3’ – Flickr via Campus Party Brazil (CC BY-SA 2.0)

 

Dota 2

Dota 2 ist ein MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) Spiel, bei dem zwei Teams mit jeweils fünf besonderen Heldencharakteren gegeneinander antreten. Ziel des Spiels ist es, das Hauptgebäude in der jeweiligen gegnerischen Basis zu zerstören. Das wichtigste Turnier ist hier das jährlich stattfindende Event “The International”, bei dem die besten Dota-Spieler weltweit gegeneinander antreten. The International schaffte es seit 2014 die Rekorde der höchsten Preisgelder im E-Sport aufzustellen. 2017 lag der Preispool bei über 24,6 Millionen US-Dollar und belegt den ersten Platz, während mit League of Legends das erste Nicht-Dota-Turnier erst auf dem fünften Platz auftaucht.

League of Legends

League of Legends ähnelt Dota 2 in vielen Aspekten, da es sich bei beiden Spielen um MOBA-Titel handelt. Auch hier gibt es zwei Teams mit jeweils fünf Spielern, die versuchen müssen, das gegnerische Hauptquartier zu zerstören. Dennoch gilt League of Legends als das einfachere Spiel, da es hier eine klare Rollenverteilung gibt zwischen Tanks, Melee Fighter, Spell-Caster und Supporter. Die Heldenauswahl bei League of Legends ist ebenfalls nicht überfordernd, was der Grund sein kann, dass das Spiel generell als beliebtester E-Sport-Titel betrachtet wird. Aus diesem Grund sind die Zuschauerzahlen immer extrem hoch, was das Spiel auch bei Online-Buchmachern beliebt macht. Hier findet man daher immer die neuesten Wettquoten zu den diversen Turnieren. Am berühmtesten ist die LoL World Championship, die 2017 knappe 5 Millionen US-Dollar im Preispool hatte.

Call of Duty

​Dieser Ego-Shooter hat eine lange Tradition, die bis ins Jahr 2003 zurückreicht. Diverse Titel wie Black Ops, Infinite War oder WWII finden sich in der E-Sport-Szene wieder. Die Teams konkurrieren hier um die meisten Kills in einem festgelegten Zeitfenster. Die Call of Duty World League zeichnet hier für den E-Sport verantwortlich und richtet monatliche Events aus, welche ihren Höhepunkt in der jährlich stattfindenden CoD World League Championships haben. Hier wird der der neueste Titel WWII gespielt. In der Saison 2018 stellt CoD auch den höchsten Preispool seiner eigenen Geschichte auf. Bislang fand sich das höchste Preisgeld bei der Call of Duty XP Championship 2016 mit 2 Millionen US-Dollar.

Weitere Titel

Das MOBA-Spiel Smite erreichte in der Smite World Championship 2015 ein Rekordhoch mit über 2,6 Millionen US-Dollar und findet sich ebenfalls in den Top 20 der am höchsten dotierten Spiele. Ebenfalls auf die Liste schafft es der Ego-Shooter Halo 5, der bei seiner World Championship 2016 glatte 2,5 Millionen US-Dollar auszahlte. Dennoch können diese Spiele als Ausreißer verstanden werden, da andere Titel wie Counter Strike: Global Offensive, Hearthstone oder Overwatch auf lange Sicht wohl ein noch größeres Potenzial nachweisen können.

Kommentar verfassen

filben's blog © 2017 Frontier Theme
%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Schließen