Monat: Mai 2016

Test: Victor Vran

Victor Vran Artwork

Haemimont Games wagen sich an ein Action-RPG? Mit Omerta: City of Gangsters haben die vornehmlichen Strategie-Spiel-Entwickler schon mit Ansatz einen Fuß ins RPG-Genre gesetzt. Und mit Sporen getreten. Für Victor Vran gibt es weitaus mehr Hingabe. Man merkt dem Spiel seine Indie-Herkunft an. Und damit sind weder trendige Pixeloptik noch ultra-innovative Spielprinzipien gemeint. Statt aufwendige […]

Test: Dark Souls 3

Du bist gestorben. From Software ist wohl mittlerweile für eines bekannt: Eine minimalistische Präsentation der Story, die durch den eigenen Anspruch getrieben wird, die äußerst anspruchsvollen kämpferischen Herausforderungen zu bestehen. Ob die Videospiel-Masochisten unter euch wieder auf ihre Kosten kommen? Story Eine mysteriöse Frau, bekannt als die Feuerhüterin, erweckt den Helden zum Leben und beauftragt […]

Reiz des Abenteuers oder warum Point & Click Adventures faszinieren

Für Point & Click Adventures (kurz P&C’s) gibt es noch immer einen Markt. Das beweisen die zahlreichen Veröffentlichungen aus der deutschen Ecke von Daedalic Entertainment oder Spiele wie Technobabylon, Blackwell, Primordia oder Gemini Rue aus der Indie-Ecke. Ich bin heute auf das Thema gekommen, als ich durch meinen Wohnort spazierte und in mir Erinnerungen an Runaway […]